Unsere Organisation

Geschichte

Unser Verein wurde 1984 gegründet. 1986 wurde das erste Frauenhaus eröffnet. Zu Beginn war die Arbeit vorwiegend ehrenamtlich, mit der Zeit jedoch haben sich die Mitarbeiterinnen professionalisiert und spezialisiert. 1993 gab uns der Kanton Freiburg den Auftrag als Opferberatungsstelle für alle Frauen, die Opfer von Straftaten wurden.

Seither vergrössert sich unsere Organisation stetig und auch die Anzahl der betreuten Opfer nimmt von Jahr zu Jahr zu.

2000 332 Frauen

  • 2005   479  Frauen
  • 2010   526  Frauen
  • 2015    677   Frauen und 51 Kinder
  • 2016    666  Frauen und 78 Kinder
  • 2017    671   Frauen, 8 Männer und 64 Kinder
  • 2018    752  Frauen, 8 Männer und 75 Kinder
  • 2019    772  Frauen, 6 Männer und 86 Kinder
  • 2020    851  Frauen, 11 Männer und 52 Kinder

Das erste Frauenhaus bestand aus zwei Schlafzimmern, einem Wohnzimmer und einem Büro. Heute verfügen wir über 6 Schlafzimmer, ein Zimmer wo die Nacht- und Pikettfrauen schlafen können, eine grosse Küchen une Wohnzimmer,  mehrere Ruhe- und Spielzonen, ein Büro für 4 Mitarbeiterinnen und ein Gesprächszimmer.

 

Unsere Mission

Statuten Solidarité femmes fribourg / Frauenhaus freiburg

Concept-Solidarité Femmes

Arbeit bei den Kindern im Frauenhaus (Auszug des Jahresbericht von 2008